Gewinnung

Die Bananenfasergewinnung benötigt keine zusätzlichen Ressoucen.

Bananenfasern sind Teil der Biomasse, die im Zuge der Fruchtgewinnung entsteht. Da nur die Banenfrüchte verwertet werden, gelten sie als Abfall.

 

Wir befassen uns mit Möglichkeiten, diesen "Reststoff" in nachhaltige Textilien zu verwandeln.

 

Dazu arbeiten wir an der Herstellung von Produkten, die entweder vollständig biologisch abbaubar, oder recyclierbar sind.



Nach der Ernte der Früchte sind die Stängel der Pflanze ein organischer Abfall, der nicht weiter genutzt wird.

Wir gewinnen daraus nicht nur die Fasern, sondern arbeiten an Möglichkeiten die über die bloße Verwertung der "fleischigen Blattmasse" als Dünger hinaus gehen.

Es ist für uns wichtig, das die Fasergewinnung ohne Chemikalieneinsatz erfolgt.

Wir arbeiten mit Forschungsinstituten, Landwirtschaftsgenossenschaften und Industriepartnern zusammen, um Textilien für unterschiedliche Anwendungen zu entwickeln.

 

Klingt interessant? Gerne hören wir von Ihnen...